AGB's

Die Kundenkarte kann bei Raiffeisen Obermain von allen Kunden ab 18 Jahren beantragt werden. Die Ausstellung erfolgt jeweils auf den Namen des Antragsstellers mit Angabe des Vor- und Nachname. Die Raiffeisen-Kundenkarte ist nicht übertragbar.

Die für die Nutzung der „Raiffeisen-Obermain-Kundenkarte“ erhobenen personenbezogenen Daten und die Daten zum Kaufverhalten (z.B. getätigte Umsätze) werden durch Raiffeisen-Baumarkt gemäß der gesetzlichen Datenschutzbestimmungen gesammelt, gespeichert, verarbeitet und zur Nutzung für Abrechnungs-, Werbe-, Marketing- und Marktforschungszwecke an Unternehmen weitergegeben, die von Raiffeisen Waren GmbH Obermain Nord mit Dienstleistungen zur Abwicklung des Kundenkarten-Konzepts und mit der Durchführung von Werbe- und Marketingaktionen bzw. von Marktforschungsaufgaben beauftragt wurden.
Selbstverständlich werden Ihre Daten absolut vertraulich behandelt und sicher gespeichert.

Gutschriften werden nur bei Vorlage der Raiffeisen-Obermain-Kundenkarte gewährt.

Einwendungen gegen den aktuellen Bonusstand müssen innerhalb eines Monats nach Kenntnisnahme vom Guthabenstand schriftlich geltend gemacht werden. Das unterlassen rechtzeitiger Geltendmachung gilt als Genehmigung des Guthabenstandes.

Raiffeisen Obermain haftet nicht für den Verlust von Gutscheinen, es sei denn, Raiffeisen Obermain handelt vorsätzlich und grob fahrlässig.

Verlust, Diebstahl oder sonstiges Abhandenkommen der Raiffeisen Obermain Kundenkarte hat der Karteninhaber unverzüglich anzuzeigen. Auf seinen Antrag erhält er eine Ersatzkarte. Bereits erreichte Rabattstufen und erreichte Guthaben bleiben erhalten.

Raiffeisen Obermain behält sich die Geltendmachung sämtlicher Schäden wegen missbräuchlicher Verwendung der Raiffeisen Obermain Kundenkarte vor.

Raiffeisen Obermain behält sich vor die Allgemeinen Geschäftsbedingungen für die Raiffeisen Obermain-Kundenkarte zu ändern oder zu ergänzen. Änderungen werden dem Karteninhaber vorab schriftlich mitgeteilt und gelten als genehmigt, wenn der Karteninhaber nicht innerhalb eines Monats nach Erhalt der Mitteilung entweder den Vertrag kündigt oder wenn er nach Ablauf dieser Frist die Raiffeisen Obermain-Kundenkarte weiter nutzt.

Findet auf dem Bonuskonto länger als 12 Monate keine Bewegung statt, behält sich Raiffeisen Obermain vor, das Konto aufzulösen. Der Karteninhaber wird von einer Auflösung schriftlich benachrichtigt.

Ansonsten behält die Kundenkarte ihre Gültigkeit bis zu einem Widerruf des Karteninhabers oder des Kartenausstellers.